Loading...

Urwald-TourRandonnée

Ce circuit vous conduit à travers une forêt vierge qui s’est constituée il y a plus de 10 ans sans intervention de l’homme. Vous ne tomberez pas nez à nez avec des animaux sauvages,mais séduit par la beauté de ce paysage splendide, vous serez tenté de revenir.

Meilleure saison

Janv Fév Mars Avril Mai Juin Juil Août Sept Oct Nov Déc

Description

Die Urwald-Tour führt durch den südlichen Teil des insgesamt 1.011 ha umfassenden „Urwalds vor den Toren der Stadt“. Seit dem Jahre 2002 darf sich dieses Gebiet vom Menschen weitgehend unbeeinflusst und aus der Forstwirtschaft entlassen zu einem natürlichen Ökosystem entwickeln. Der Weg führt durch einen faszinierenden Naturerlebnisraum. Als Ausgangs- und Endpunkt empfiehlt sich die Scheune Neuhaus.

Von der Scheune Neuhaus aus steigt der Weg hinab über eine Wiese und vorbei am alten Waschbrunnen in das Steinbachtal. Die Route biegt rechts ab und folgt dem Tal abseits der Hauptwege über die bewaldeten Halden der einstigen Steinbachschächte. Auf diesem Abschnitt kann man Totholz und auch unberührte Weiheranlagen mit Wildblumen erblicken.

Der Weg verläuft weiter über alte bewaldete Berghalden. Ein Abstecher führt steil auf den „Kleinen Fuji“, eine im Wald versteckte Spitzkegelhalde. Von dort steigt der Weg hoch bis kurz vor die Siedlung Heinrichshaus und biegt dann ab in Richtung Naturfreundehaus Kirschheck.

Es geht vorbei am Friedwald und einem längeren Geradeausstück auf einem breiteren Weg. Danach führt ein Pfad wieder hinab in das Steinbachtal. Der Steinbach wird überquert und in einer kleinen Schleife geht es stetig bergan wieder zur Scheune Neuhaus.

 

Attention:

L’entrée dans la forêt et l’usage des chemins de randonnée se font à vos risques et périls.

En fonction de la saison et de la météo, certains tronçons du parcours exigent une bonne prise de pied au sol. Equipez-vous des vêtements et des chaussures de randonnées adaptés en conséquence.

Anfahrt über BAB 1 in Richtung Trier. Ausfahrt 146 Riegelsberg. Rechts abbiegen auf L259 in  Richtung Fischbach. Abzweig rechts zu Scheune Neuhaus ist nach ca. 500 m ausgeschildert.
Waldparkplatz an der Scheune Neuhaus bzw. Zentrum für Waldkultur
Mit Stadtbahn 1 bis Heinrichshaus, ausgeschildeter Zubringerweg

Ausgebüxt #4 Saarbrücken

Retrouvez-nous sur