Loading...
© Eike Dubois

Traumschleife Waldzeit

Randonnée

Auf der Traumschleife Waldzeit ist der Name Programm: verträumte Waldpassagen, wildromantische Pfade und schattige Plätzchen zum Verweilen und Entspannen - all das zeichnet diesen Premiumwanderweg aus. Abgerundet wird das Wandererlebnis durch landschaftliche und kulturhistorische Highlights am Wegesrand, wie Waldkapellen, Aussichtsturm auf dem Krickelsberg, Waldsee oder Freilichtbühne.

  • Type Randonnée
  • Difficulté Moyen
  • Durée 3:00 h
  • Distance 9,9 km
  • Montée 140 m
  • Descente 140 m
  • Point le plus bas 216 m
  • Point le plus haut 297 m

Description

Vom Startpunkt am Sportzentrum in Hülzweiler geht es vorbei an der Waldkapelle durch den herrlichen Schwalbacher Wald. Das Gebiet ist geprägt durch den Bergbau und so findet man in Schlagweite des Weges auch immer wieder Relikte dieser Zeit, wie z. B. den 1936 errichteten „Neyschacht“. Auf dem weiteren Verlauf in Richtung Krickelsberg genießt man Ausblicke in Richtung Elm und schlendert durch eine verwunschene  Allee im Wald. Der Krickelsbergturm belohnt mit weitläufigen Panoramen ins Umland.

Im ausgedehnten Waldgebiet rund um den Krickelsberg wandert man eine Zeit lang auf reizvollen Pfaden, ehe man mit dem 1757 errichteten „Dreibannstein“ das nächste Highlight des Weges erreicht. Hier befindet man sich auf dem Kreuzungspunkt der damaligen Grenzen von Lothringen, dem unmittelbaren Reichsbann und der Grafschaft Nassau-Saarbrücken.

Kurze Zeit später lädt die Kneippanlage „Auf Schwarscht“ zu einer entspannten Rast und Wassertreten ein. Vorbei an der Schönstatt-Kapelle am Ortsrand von Hülzweiler geht es dann in Richtung Waldsee, einem wahren Kleinod der Gemeinde Schwalbach. Unweit befindet sich die Freilichtbühne Hülzweiler, eine der größten ihrer Art im südwestdeutschen Raum. Mit etwas Glück kann man hier vielleicht einem Theaterstück oder Konzert beiwohnen - oder man genießt einfach ein Picknick im Zuschauerbereich mit unvergleichlichem Panoramablick auf die Bühne. Besser kann man eine Wanderung nicht ausklingen lassen.

Der Weg wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit 63 Erlebnispunkten bewertet.

Vom Startpunkt am Sportzentrum in Hülzweiler geht es vorbei an der Waldkapelle durch den herrlichen Schwalbacher Wald in Richtung Elm-Sprengen.

Im ausgedehnten Waldgebiet rund um den Krickelsberg geht es vorbei an historischen Grenzsteinen und der erfrischenden Kneippanlage "Auf Schwarscht". Am Ortsrand von Hülzweiler passiert man schließlich die Schönstatt-Kapelle am Waldesrand und im weiteren Verlauf den idyllischen Waldsee, ein wahres Kleinod der Gemeinde Schwalbach. Unweit befindet sich die Freilichtbühne Hülzweiler, eine der größten ihrer Art im südwestdeutschen Raum. Von hier gelangt man in 400 m zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung.

Festes Schuhwerk und der Witterung angepasste Kleidung

Ein Blick in das Programm der Volksbühne Hülzweiler (www.volksbuehne-huelzweiler.de) ist sehr zu empfehlen. Je nach Jahreszeit kann man zum Abschluss der Wanderung auf einer der größten Freilichtbühnen der Großregion Theater auf höchstem Niveau genießen. Auch Open Air-Konzerte finden hier regelmäßig statt.

A8:

Abfahrt 14 (Schwalbach) nehmen, auf die L341 in Richtung Hülzweiler abbiegen, am ersten Kreisel die zweite Ausfahrt auf die Saarwellinger Str. nehmen, am zweiten Kreisel (Höhe Gaststätte Felsenkeller) weiter Richtung Freilichtbühne. Kurz hinter der Gaststätte Paparazzi links in Richtung Sportzentrum abbiegen. Der Straße bis zum Ende folgen.

 

A620:

Am Dreieck Saarlouis auf die A8 wechseln, dann wie oben.

 

Aus Richtung Ensdorf:

Vorbei am Saarpolygon (Bei Fußenkreuz), weiter auf die Adenauer Str.. An der T-Kreuzung nach rechts auf due Laurentiusstraße und nach einigen hundert Metern am Kreisel die erste Ausfahrt in Richtung Freilichtbühne nehmen. Kurz hinter der Gaststätte Paparazzi links in Richtung Sportzentrum abbiegen. Der Straße bis zum Ende folgen.

 

Aus Richtung Schwarzenholz:

Die L342 in Richtung Schwalbach nehmen. Vorbei am ehemaligen Neyschacht und dem Restaurant Rhodos bis zur Kreuzung Hauptstraße/Hülzweiler Straße fahren. Dort  rechts abbiegen in Richtung Hülzweiler. Nach einigen hundert Metern rechts abbiegen in Richtung Sportzentrum. Der Straße bis zum Ende folgen.

 

Aus Richtung Elm:

Im Ortszentrum von Elm (von "Bachtalstraße" ausgehend) gibt es mehrere Optionen:

1.) Auf die Straße "Am Alten Schacht" abbiegen. Im weiteren Verlauf wir die Straße zur "Knausholzer Straße". Am Ende dieser Straße links auf die "Elmer Straße", dann nach rechts auf die "Hauptstraße" und direkt abknickend links auf die "Hülzweiler Straße". Nach einigen hundert Metern rechts abbiegen in Richtung Sportzentrum. Der Straße bis zum Ende folgen.

2.) Auf die Straße "An der Höhle" abbiegen. Im weiteren Verlauf wird die Straße zur "Elmer Straße". Am Ende der Straße rechts auf die "Hauptstraße" und direkt abknickend links auf die "Hülzweiler Straße". Nach einigen hundert Metern rechts abbiegen in Richtung Sportzentrum. Der Straße bis zum Ende folgen.

3.) Auf die "Schwalbacher Straße (L139)". Am Ende links auf die "Hauptstraße" und am nächsten Kreuzungspunkt rechts auf die "Hülzweiler Straße" abbiegen. Nach einigen hundert Metern rechts abbiegen in Richtung Sportzentrum. Der Straße bis zum Ende folgen.

Kostenlose Parkplätze stehen direkt am Startpunkt der Wanderung zur Verfügung. Bitte der Straße in Richtung Sportzentrum bis zum Ende folgen.

Die nächstgelegene Haltestelle heißt "Waldstraße" und wird von folgenden Linien angefahren:

402, 404, 426

Retrouvez-nous sur