Loading...
© Eike Dubois

Primstaler Panoramapfad

Randonnée

Anciennes carrières, panoramas à perte de vue et vallées idylliques font l’attrait de ce circuit exigeant. Sur ce sentier panoramique, le randonneur motivé découvre un bon mélange de paysages extrêmement variés et d’anciens comme de nouveaux chemins dont la nature sauvage a été sauvegardée.

  • Type Randonnée
  • Difficulté Moyen
  • Durée 5:00 h
  • Distance 14,8 km
  • Montée 530 m
  • Descente 492 m
  • Point le plus bas 308 m
  • Point le plus haut 495 m

Description

Die Wanderung führt auf größtenteils naturbelassenen Wald- und Wiesenwegen vorbei an alten Steinbrüchen, durch idyllische Bachtäler mit bemerkenswerten Auf- und Abstiegen. Eine lebendige Mischung aus abwechslungsreichen Landschaften mit hohem Naturweganteil.

Vorbei an einer steil abfallenden Sandsteinformation lässt man Primstal hinter sich. Die nächsten Stunden werden wir ausnahmslos auf Wald- und Wiesenwegen unterwegs sein.

Nach anstrengender Waldpassage folgt ein Wiesenweg. Danach folgt ein abenteuerliches Teilstück über Serpentinen ins nächste Bachtal. Auf diesem schmalen Waldpfad ist Trittsicherheit notwendig.

Der Aufstieg zum Bitschberg ist anstrengend, wird allerdings belohnt mit einer längeren fast ebenenerdigen Passage entlang ausgedehnter Weidelandschaft mit Ausblicken in die Ausläufer des Hunsrücks.

Im „Langheck“ verläuft eine Wegtrasse, die bereits in römischer und vermutlich auch in keltischer Zeit genutzt wurde. Auf einigen Teilstücken ist die antike Steinlegung noch heute sichtbar. Unweit beginnt das Naturschutzgebiet „Wiesenlandschaft bei Überroth“. In der ausgedehnten Wiesenlandschaft gedeihen die Berg-Waldhyanzinthe, der gewöhnliche Teufelsabiss, der Heil-Ziest und Arnika.

Am Ende der Wanderung mit weiten Wiesen und Weiden mit Weidewirtschaft sowie den vielen großartigen Aussichten sind anspruchsvolle 650 Höhenmeter überwunden.

Der Weg wurde  vom Deutschen Wanderinstitut mit 60 Erlebnispunkten bewertet.

Dir gefällt diese Tour? Dann hilf uns mit Deinem Wandercent bei der Unterhaltung des Weges!

Sende eine SMS mit "TRAUM" an die 81190 um 2 € zu spenden - Vielen Dank!

 

Attention:

L’entrée dans la forêt et l’usage des chemins de randonnée se font à vos risques et périls.

En fonction de la saison et de la météo, certains tronçons du parcours exigent une bonne prise de pied au sol. Equipez-vous des vêtements et des chaussures de randonnées adaptés en conséquence.

Autoroute A 1. sortie Primstal, ensuite sur la   L 147 vers Primstal
Parking Haagstraße/Wiesbachstraße

Retrouvez-nous sur