Loading...
© Eike Dubois

Saarland-Radweg "Etappe 7 Von Überherrn nach Saarbrücken"

Vélo

Die siebte Etappe des Saarland-Radwegs startet im beschaulichen Ort Überherrn und folgt weiterhin dem Verlauf der deutsch-französischen Grenze. Durch den schattigen Warndtwald radelst du bergauf und bergab und genießt noch einmal die Ruhe und Abgeschiedenheit des dünn besiedelten Grenzgebiets. Hier und da laden ein verschlafenes Dorf oder ein schöner Aussichtspunkt zu einer kleinen Pause ein.

  • Type Vélo
  • Difficulté Moyen
  • Durée 3:55 h
  • Distance 54 km
  • Montée 312 m
  • Descente 333 m
  • Point le plus bas 180 m
  • Point le plus haut 307 m

Description

Dann wird es langsam lebendiger: Du erreichst Völklingen, wo der Radweg wieder auf die Saar trifft. Der Anblick des UNESCO-Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist beeindruckend. Hier kannst du in den dunklen Gängen der gigantischen Industriestätte tiefe Einblicke und oben auf der Aussichtsplattform des Hochofens weite Ausblicke genießen und alles über die bewegte Geschichte des ehemaligen Eisenwerks erfahren. Von hier aus ist es nicht mehr weit bis zum Etappenziel Saarbrücken, das gleichsam das Ende unserer Fahrt auf dem Saarland-Radweg markiert. Die Fahrt dorthin ist purer Genuss, denn du radelst über einen Radweg unmittelbar am Ufer der Saar entlang. In Saarbrücken schließt sich der Kreis. Auf sieben Etappen bist du durchs Saarland gefahren und hast es in all seinen Facetten kennengelernt. Nun bist du wieder am Ausgangspunkt der Tour angekommen. Die schönen Parks oder die vielen gemütlichen Altstadtcafés der Landeshauptstadt laden dich zum Ausruhen ein, und dazu, die letzten Tage in Ruhe Revue passieren zu lassen, bevor du dich auf den Heimweg machst.

Retrouvez-nous sur